Bimi® Brokkoli geschmort mit roter Paprika und Dill

Bimi® Brokkoli geschmort mit roter Paprika und Dill

Dieses Rezept von Yasmin Kahn ist von der türkischen Küche inspiriert. Es ist schnell zuzubereiten und holt dir ein Stück Türkei in deine eigene Küche.

Yasmin sagt dazu: “Die türkische Küche bietet eine große Anzahl von Gemüsegerichten, die einfach zuzubereiten sind und nur mit ein wenig Olivenöl beträufelt bei Zimmertemperatur serviert werden. Diese Rezepte werden 'zeytinyağlılar' genannt, was soviel bedeutet wie „mit Olivenöl zubereitet“.

“Dieses Rezept ist eine köstliche Version einer Bimi® brokkoli 'zeytinyağlılar' mit Paprika und roten Zwiebeln. Die Prise türkischer Pul biber (auch bekannt als Aleppo Pfeffer) am Ende ist nicht zwingend notwendig, aber sie bringt eine wundbare Wärme das Gericht.”

Vorbereitung

10 Minuten

Kochzeit

15 Minuten

Portionen

4

Ernährungsvorgaben

  • glutenfrei
  • milchfrei
  • nussfrei
  • pesketarisch
  • vegan
  • vegetarisch

Nährwerte pro Portion

  • kcal 124
  • Fett 8,5
  • davon gesättigt 0,8
  • Kohlenhydrate 7,7
  • davon Zucker 6,3
  • Ballaststoffe 4,3
  • Eiweiß 3,3
  • Salz 0,9

Methode

  1. Den Knoblauch in dünne Scheiben, Zwiebeln in Halbmonde schneiden. Olivenöl in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen, Knoblauch hinzugeben und für einige Minuten anbraten, dann die Zwiebeln hinzugeben und gut durchrühren. Auf niedrige Hitze reduzieren und mit geschlossenem Deckel 4-5 Minuten weiter kochen.

  2. Paprika in 2cm große Stücke schneiden und wenn die Zwiebel weich ist, fein gehacktenZum Schluss den Bimi® brokkoli und 3 EL Wasser hinzugeben. Abdecken und etwa 4 Minuten dünsten lassen bis der Bimi® brokkoli gerade durch gekocht ist aber noch etwas Biss hat. Dill, Zitronensaft, Zucker, Salz und reichlich Pfeffer hinzugeben. Umrühren und wieder abdecken und für weitere 5 Minuten kochen.

  3. Zum Schluss den Bimi® brokkoli und 3 EL Wasser hinzugeben. Abdecken und etwa 4 Minuten dünsten lassen bis der Bimi® brokkoli gerade durch gekocht ist aber noch etwas Biss hat.

  4. Mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken, auf einen Servierteller geben und mit etwas Olivenöl extra Vergine beträufeln. Mit etwas Pul biber (türkische rote Pfefferflocken) oder milden Chiliflocken bestreuen und servieren.